Be innovative. Be committed. Be successful.

40 years of logistics passion

The systems integrator WITRON Logistik + Informatik GmbH from Parkstein celebrates a milestone with its 40th birthday.

[Translate to französisch:] Der Parksteiner Systemintegrator WITRON Logistik + Informatik GmbH feiert runden Geburtstag. Das Unternehmen, das vor 40 Jahren als 1-Mann-Unternehmen von Walter Winkler gegründet wurde, hat sich seitdem zu einem der internationalen Marktführer auf dem Gebiet der Planung und Realisierung von automatisierten Logistik- und Kommissioniersystemen entwickelt. „Vieles hat sich seit 1971 verändert, aber das Wesentliche ist gleich geblieben“ so Inhaber Walter Winkler. „Unsere Leidenschaft für Innovationen und Logistik. Tag und Nacht für unsere Kunden da sein. Hart arbeiten. Oberpfälzer Bodenständigkeit. Die gelebte Kultur eines Familienunternehmens und das Vertrauen in die Fähigkeiten unsere Mitarbeiter. Das sind Werte, auf welchen der Erfolg von WITRON basiert, und diesen Werten bleiben wir auch in Zukunft treu“. 

So wurden in den letzten vier Jahrzenten über 2.000 Logistikprojekte weltweit erfolgreich realisiert. Ein Bestandskundenanteil von 80% - also Kunden die bereits zwei oder mehr Distributionszentren mit WITRON gebaut haben - steht für die Zufriedenheit und hohe Loyalität der Kunden zum Unternehmen. Zahlreiche patentierte und preisgekrönte Logistik-Module, wie beispielsweise OPM, DPS, ETP oder OPS prägen seit vielen Jahren entscheidend den Logistik-Markt. 

Heute beschäftigt der Generalunternehmer in Deutschland, den Niederlanden, USA, Kanada, England, Spanien und Frankreich mehr als 1.250 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 200 Millionen Euro. In der Beziehung zu seinen Mitarbeitern sieht WITRON eine wichtige soziale Verantwortung. Nahezu 1.000 junge Menschen wurden in technischen und kaufmännischen Berufen bisher ausgebildet. 2011 kamen 60 neue Azubis dazu. Noch nie gab es Entlassungen oder Kurzarbeit aufgrund einer schlechten Auftragslage.

Ein Zeichen setzt der 18.000 m2 große Neubau am Firmensitz Parkstein, in dem die WITRON-Tochter FAS mit modernsten Fertigungsmethoden die Herstellung von Fördertechnik-Komponenten intensiviert. Durch die 20 Millionen-Euro-Investition entstanden 140 zusätzliche Arbeits- und Ausbildungsplätze. 

Höchste Priorität nimmt bei WITRON auch zukünftig die Entwicklung von ergonomischen Arbeitsplätzen ein. Für die Realisierung gilt es, mit ganzheitlichen Logistiklösungen in der Prozesskette vom Lieferanten bis hin zum Endkunden ein Optimum an Wirtschaftlichkeit und Effektivität zu erzielen. „Wir arbeiten konsequent weiter“, erklärt Walter Winkler, „denn es gibt noch viel zu tun“.