Be innovative. Be committed. Be successful.

MPS

Module Picking System

Kommissionierung von schweren und sperrigen Artikeln mittels Pick-by-Light

Schwere, großvolumige und sperrige Artikel werden mit dem Kommissioniersystem MPS wirtschaftlich und effizient gelagert und auf Paletten oder Gitterboxen kommissioniert.

MPS ist ein Ware-zum-Mann-System unterstützt durch Pick-by-Light. Dabei steuert der Witron-Materialflussrechner alle dafür notwendigen Palettenbewegungen aus dem Hochregallager und signalisiert den Mitarbeitern die Entnahmemengen über Pick-by-Light-Displays.

Die dynamische Pickfront wird durch Querverschiebewagen auftragsbezogen generiert. Die Platzierung der Auftragspalette bzw. Auftragsgitterbox an der Pickfront selbst erfolgt zentral zwischen den einzelnen Lagerpaletten. Somit werden die Laufwege und Hebetätigkeiten für den Mitarbeiter auf ein Minimum begrenzt und trotz des inhomogenen Artikelspektrums ist ergonomisches Arbeiten möglich.

Auch eine parallele Kommissionierung mehrerer Kundenaufträge, sowohl auf Paletten als auch in Gitterboxen, ist möglich.

Quickfacts

Automatisierungsgrad:
Teilautomatisiert

Pickeinheiten:
Schwer- und Sperrigteile

Highlights:
Automatische Bereitstellung der Artikel direkt in der Pickfront, Ergonomische Kommissionierung von Schwer- und Sperrigteilen, Ware-zur-Person

Branche:
Teilevertrieb

Steckbrief

  • Kommissionierprinzip: Kombination von Ware-zum-Mann und Mann-zur-Ware
  • Kommissionierung von großvolumigen, sperrigen und schweren Artikeln sowie Verpackungseinheiten in einer automatisch bestückten Kommissioniergasse
  • Einsatz von Pick-by-Light-Technologie
  • Kontinuierlich auftragsabhängige und automatisierte Bereitstellung der Kommissionierware mit Hilfe von Querverfahrwagen
  • Langsamläufer: dynamische Bereitstellflächen
  • Schnellläufer: statische Bereitstellflächen
  • Fest definierte Kommissionierzonen mit sehr kurzen Kommissionierwegen