Login

Benutzer Passwort
Weitere Bereiche der WITRON Gruppe
WITRON-SERVICEWIBONDCPMSWITRON-KARRIEREFAS
bietet ein breites Leistungsspektrum für Ihre Intralogistiksysteme.einem der größten Hersteller von Informationssystemen.seit mehr als 25 Jahren effektive IT-Lösungen für die Wellpappen- Industrie. Die Welt der Logistik-Automation wartet auf Dich! innovative Förderanlagen-Systeme

Schließen

 
Sobeys vertraut bereits zum dritten Mal auf WITRON

Sobeys vertraut bereits zum dritten Mal auf WITRON

Sobeys Kanada: Vollautomatische Kommissionierung im Frische- und Tiefkühlbereich weiterlesen
Weishaupt richtet Ersatzteil-Logistik für die Zukunft aus

Weishaupt richtet Ersatzteil-Logistik für die Zukunft aus

Neues WITRON-AKL: Mehr als 10.000 Auftragspositionen pro Tag weiterlesen
„Logistik on Demand“ erfordert durchgängige Digitalisierung der Wertschöpfungskette

„Logistik on Demand“ erfordert durchgängige Digitalisierung der Wertschöpfungskette

Logistik 4.0: End-to-End-Optimierung auf Basis maximaler Datentransparenz weiterlesen
WITRON realisiert neues Logistikzentrum für Ferdinand Bilstein UK

WITRON realisiert neues Logistikzentrum für Ferdinand Bilstein UK

Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG vertraut auch im Vereinigten Königreich auf WITRON-OPS weiterlesen
Wachsender Internethandel mit Autoteilen:

Wachsender Internethandel mit Autoteilen:

ATP erweitert E-Commerce-Logistikzentrum mit WITRON weiterlesen
Rema 1000 baut Vollsortiments-Logistikzentrum mit WITRON

Rema 1000 baut Vollsortiments-Logistikzentrum mit WITRON

Pickfront-Reduzierung und Ergonomie überzeugen skandinavischen Lebensmittel-Discounter weiterlesen

WITRON: Positive Entwicklung bei Umsatz und Beschäftigten


Geschäftsführung

Geschäftsführung

Walter Winkler

Walter Winkler

Stammsitz in Parkstein

Stammsitz in Parkstein

350 Millionen Euro Umsatz im Geschäftsjahr 2014

Parkstein. Positive Nachrichten vom Logistik-Generalunternehmer WITRON Logistik + Informatik GmbH aus Parkstein: Die weltweit tätige Firmengruppe hat ihren Umsatz 2014 auf 350 Millionen Euro steigern können, was einem Wachstum von mehr als 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Des Weiteren wurden national und international neue Arbeitsplätze geschaffen. So stieg die Mitarbeiterzahl auf 2300, wovon aktuell 1300 Kolleginnen und Kollegen am Firmenhauptsitz in Parkstein beheimatet sind. Auch die WITRON-Tochter FAS (Förder Anlagen Systeme) vermeldet ein erfreuliches Wachstum.

Seit 1971 geht es bei WITRON Jahr für Jahr stetig bergauf und auch 2014 bildet hier keine Ausnahme. Fast 45 Jahre nach Firmengründung ist Arbeitsmangel noch immer ein Fremdwort. Die Auftragsbücher aller Unternehmensbereiche sind gefüllt, neue Projekte in Europa und Nordamerika sorgen für eine hohe Auslastung der Kapazitäten. Gut 40 Prozent des Umsatzes wurden in den USA und Kanada generiert, der Rest in Europa. Der vertriebliche Fokus liegt bei WITRON weiterhin auf den bestehenden Märkten, wobei sich Skandinavien und Frankreich besonders positiv entwickeln.

Ans Ausruhen auf vergangenen Erfolgen denkt bei WITRON naturgemäß aber niemand. Vor allem in Wachstumsbranchen wollen die Parksteiner mit bestehenden Lösungen und neuen Systemen angreifen und die erfolgreiche „End-to-End-Strategie“ konsequent fortsetzen. End-to-End innerhalb der gesamten Supply Chain (Lieferkette) vom Lieferanten bis zum Endkunden. End-to-End von der Entwicklung einer innovativen Lösung bis zum kompletten Anlagenbetrieb. Und End-to-End hinsichtlich der Schnittstellen: Mensch-Maschine-Prozesse.

Beachtlich ist auch die Entwicklung neuer Systeme und Innovationen: Innerhalb kurzer Zeit haben die Multi-Channel-Lösungen FMC (Food-Retail) sowie OFS (Non-Food) in der Logistikwelt Aufmerksamkeit erregt. Beide Lösungen ermöglichen es den Kunden, sowohl stationäres Geschäft (Filialbelieferung) als auch digitales Geschäft (Home-Delivery / Drive / Click&Collect) aus einem integrierten System zu bedienen – Effizienz & Bündelung statt Atomisierung. Und erst kürzlich wurde das vollautomatische BOS-System für das wirtschaftliche Handling von Ganzbehältern, Kartonagen und Getränkekisten der Öffentlichkeit vorgestellt.

Nachwuchsförderung war und bleibt auch in Zukunft einer der Hauptaugenmerke des Familienunternehmens. Die erfolgreiche Talentschmiede hat 2014 76 neue Auszubildende eingestellt, in 15 verschiedenen Berufen. Darunter sieben neue transnationale Auszubildende aus drei verschiedenen Ländern. Insgesamt beschäftigt WITRON derzeit 232 Auszubildende.

Mit der Führungsmannschaft um Geschäftsführer Helmut Prieschenk, dem neuen Technischen Geschäftsführer und zugleich FAS-Geschäftsführer Martin Stich sowie Christian Dietl als gesamtverantwortlicher Geschäftsführer des Bereichs Service sieht sich der System-Integrator in der Unternehmensleitung für kommende Aufgaben optimal aufgestellt.


Presseinfos Presseinfos, Slider
WITRON Newsflash
30.05.2016

WiR-Magazin Mai 2016

Das neue WiR-Magazin ist als e-Magazin online[mehr]


04.04.2016

Freizeit investiert – Ausbildungsplatz gesichert

14 Schüler aus der Region nutzen ihre Chance bei WITRON-Workshop „Young Talents Elektro/Mechanik“ in den Osterferien [mehr]


28.01.2016

WITRON stellt deutschen Vizemeister

Bayernsieger Michael Bodensteiner belegt zweiten Platz bei den Deutschen Meisterschaften im E-Handwerk 2015 – Michael Simon Kammersieger – Urkunde für WITRON als Ausbildungsbetrieb[mehr]