Login

Benutzer Passwort
Weitere Bereiche der WITRON Gruppe
WITRON-SERVICEWIBONDCPMSWITRON-KARRIEREFAS
bietet ein breites Leistungsspektrum für Ihre Intralogistiksysteme.einem der größten Hersteller von Informationssystemen.seit mehr als 25 Jahren effektive IT-Lösungen für die Wellpappen- Industrie. Die Welt der Logistik-Automation wartet auf Dich! innovative Förderanlagen-Systeme

Schließen

 
Wettbewerbsvorteil durch Automatisierung

Wettbewerbsvorteil durch Automatisierung

Coop Norwegen vertraut in allen Temperaturbereichen auf mechanisierte Prozesse von WITRON weiterlesen
Das logistische Herz des Ersatzteilgeschäftes

Das logistische Herz des Ersatzteilgeschäftes

Automobilhersteller ŠKODA erweitert Witron-AKL im European Spare Parts Center weiterlesen
Sobeys vertraut bereits zum dritten Mal auf WITRON

Sobeys vertraut bereits zum dritten Mal auf WITRON

Sobeys Kanada: Vollautomatische Kommissionierung im Frische- und Tiefkühlbereich weiterlesen
Weishaupt richtet Ersatzteil-Logistik für die Zukunft aus

Weishaupt richtet Ersatzteil-Logistik für die Zukunft aus

Neues WITRON-AKL: Mehr als 10.000 Auftragspositionen pro Tag weiterlesen
„Logistik on Demand“ erfordert durchgängige Digitalisierung der Wertschöpfungskette

„Logistik on Demand“ erfordert durchgängige Digitalisierung der Wertschöpfungskette

Logistik 4.0: End-to-End-Optimierung auf Basis maximaler Datentransparenz weiterlesen
WITRON realisiert neues Logistikzentrum für Ferdinand Bilstein UK

WITRON realisiert neues Logistikzentrum für Ferdinand Bilstein UK

Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG vertraut auch im Vereinigten Königreich auf WITRON-OPS weiterlesen

65 neue WITRON-Azubis: Auszubildende in zwölf Berufen – 274 Lehrlinge insgesamt


54 junge Männer und 11 junge Frauen haben am 1. September bei der WITRON-Gruppe in Parkstein in zwölf verschiedenen Berufen ihre Ausbildung begonnen.

54 junge Männer und 11 junge Frauen haben ihre Ausbildung begonnen.

In zwölf verschiedenen Berufen werden die 54 jungen Männer und 11 jungen Frauen in den kommenden Jahren beim Parksteiner Logistikunternehmen und den Tochterunternehmen ausgebildet. Fast 95 Prozent der neuen Azubis beginnen eine Ausbildung in technischen Berufen.

„Ausbildung ist seit jeher die tragende Säule der WITRON-Firmenphilosophie“, erklärte Personalchef Theo Zeitler bei der offiziellen Begrüßung der neuen Azubis. Jahr für Jahr werden deshalb im Durchschnitt etwa 70 neue Auszubildende eingestellt. „Auch in diesem Jahr hätten wir gerne noch mehr jungen Menschen eine Lehre bei uns ermöglicht“, so Zeitler. Leider konnten nicht alle offenen Ausbildungsstellen besetzt werden, 65 neue Azubis sind es in diesem Jahr geworden. Damit zählt die WITRON-Gruppe zu den größten Ausbildungsbetrieben in der Region.

Die Auszubildenden kommen aus den Landkreisen Neustadt an der Waldnaab, Tirschenreuth, Amberg-Sulzbach und Schwandorf sowie der Stadt Weiden – im Durchschnitt aus einem Umkreis von etwa 30 Kilometern rund um Parkstein. Die weitesten Wege nehmen Azubis aus Auerbach, Waidhaus, Amberg, Freudenberg und Nabburg für die Ausbildung bei WITRON auf sich.

Die stärkste Gruppe in diesem Jahr bilden die sechzehn neuen Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration), die bei WITRON und der Tochterfirma WIBOND Informationssysteme ausgebildet werden. Vierzehn Auszubildende lernen den Beruf des Elektronikers, in den Fachbereichen „Automatisierungstechnik“ (bei WITRON) oder „Geräte und Systeme“ (bei WIBOND). Ein Auszubildender kombiniert seine Ausbildung mit einem Verbundstudium der Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Hochschule Amberg-Weiden. Neun Azubis haben sich für den Beruf des Mechatronikers bei WITRON entschieden.

Die WITRON-Tochter FAS (FörderAnlagen Systeme) bildet in Parkstein elf neue Metallbauer/innen und vier technische Produktdesigner/innen aus, darunter auch einen Verbundstudenten (Maschinenbau).

Dazu kommen zwei angehende Fachkräfte für Lagerlogistik und vier neue Industrieelektriker-Azubis. Drei von ihnen sind „transnationale Auszubildende“, die aus den USA und Spanien nach Parkstein gekommen sind, um hier ihre zweijährige Lehre zu absolvieren.

In den kaufmännischen Berufen bildet die WITRON-Gruppe zwei Kauffrauen für Büromanagement sowie jeweils einen Industriekaufmann und eine Eurokauffrau aus. In der Gasthausbrauerei „BräuWirt“ in Weiden, die zur WITRON-Gruppe gehört, hat eine angehende Restaurantfachfrau ihre Ausbildung begonnen.

Alle Ausbildungsjahrgänge zusammengenommen beschäftigt WITRON aktuell 274 Auszubildende.

Mit Ausbildungsstart 2015 läuft bei WITRON die Planung für das nächste Ausbildungsjahr schon auf Hochtouren. Bewerbungsschluss für September 2016 ist der 16. Oktober 2015. Eine gute Gelegenheit, sich über das Parksteiner Unternehmer zu informieren bietet der „Go WITRON“-Infotag am 26. September von 8 Uhr bis 13 Uhr in der WITRON-Sporthalle. Dort geben die Parksteiner umfangreiche Informationen zu Praktika, allen Ausbildungsberufen und offenen Stellen. In einem offenen Rundgang kann sich jeder Besucher selbst ein Bild des weltweit agierenden Familienunternehmens machen.


Presseinfos Presseinfos, Karrierenews
WITRON Newsflash
30.05.2016

WiR-Magazin Mai 2016

Das neue WiR-Magazin ist als e-Magazin online[mehr]


04.04.2016

Freizeit investiert – Ausbildungsplatz gesichert

14 Schüler aus der Region nutzen ihre Chance bei WITRON-Workshop „Young Talents Elektro/Mechanik“ in den Osterferien [mehr]


28.01.2016

WITRON stellt deutschen Vizemeister

Bayernsieger Michael Bodensteiner belegt zweiten Platz bei den Deutschen Meisterschaften im E-Handwerk 2015 – Michael Simon Kammersieger – Urkunde für WITRON als Ausbildungsbetrieb[mehr]