Be innovative. Be committed. Be successful.

EMP

Efficient Mobile Picking

Innovative Logistik-Prozesse und schwarmintelligente Fahrzeuge

Industrie 4.0-Logistik: Kommissionieren mit intelligenten Fahrzeugen

Dass maximale Wirtschaftlichkeit, optimale Ergonomie und höchste Kommissionierqualität in der Lagerlogistik kein Widerspruch sind, beweist das Efficient Mobile Picking (EMP)-System von WITRON: bestehend aus intelligenten Logistikprozessen, vollintegrierter Nachschubsteuerung sowie „Mann-zur-Ware“-Kommissionierung durch den Einsatz von WIBOTs - autonomer Pickfahrzeuge, die ganz im Sinne einer Schwarmintelligenz vernetzt sind und die Führung im Pickprozess übernehmen. Entwickelt wurde das neue System für die Logistikzentren des Lebensmitteleinzelhandels sowie den Online-Handel und den Teilevertrieb.

Die entscheidenden Vorteile des EMP-Systems

Auf Grundlage der von WITRON für diese Lösung entwickelten EMP-Software und EMP-Modulen sind sämtliche Prozesse und Teilnehmer im Gesamtsystem permanent miteinander vernetzt. Auf Basis dieser vertikalen und horizontalen Vernetzung der gesamten Prozesskette fließen durch direkte Kommunikation alle Veränderungen (wie z.B. Stammdaten, Fahrzeuge, Maschinen, Kommissionieraufträge, Nachschubaufträge, Artikel, Filialen, Touren, Rahmenbedingungen) unmittelbar in die Gesamtoptimierung ein.

Dies gewährleistet für den Kunden zahlreiche Vorteile: optimale Aufstellung der Artikel in der Pickfront, effiziente Nachschubsteuerung, bestmögliche Auslastung des gesamten Kommissionier-Teams, hohe Pick- und Arbeitssicherheit, wegeoptimierte und filialgerechte Kommissionierung, Transparenz hinsichtlich der Bestände. Darüber hinaus ist das System skalierbar: auf Wunsch kann der Kunde mit einem kleinen EMP-System starten und es nach Bedarf und Geschäftsentwicklung problemlos modular erweitern.

Integration intelligenter Features zur Auftrags- und Nachschubsteuerung

Die intelligente Auftragssteuerung bringt beeindruckende Mehrwerte zur Effizienzsteigerung: der Zugriff des Systems auf vorausgegangene und aktuelle Abverkaufszahlen unter Berücksichtigung von Wochentags-Schwankungen oder mit Blick auf Marketing- und Verkaufsaktionen bietet die Möglichkeit einer vorausschauenden Personal- und „Produktionsplanung“ – ganz im Sinne von Predictive Analytics.

Neben doppelt- und mehrfachtiefer Lagerung kann die Pickfront ebenso mit Ladungsträgern unterschiedlicher Art bestückt werden – bei gleichzeitig automatisiertem Nachschub in „real-time“ durch Regalbediengeräte. Schnellläufer lagern auf Paletten, Mediumläufer auf Layertrays und Langsamläufer auf kleinen Trays. Ebenfalls ist die Integration einer Behälter-Pickfront in die Kommissioniergasse möglich. Das Lagerprofil wird optimiert durch die IT-gesteuerte Aufstellung der Artikel: welche Artikel in welcher Form bereitgestellt werden, schlägt die EMP-Software – eine Komponente des innovativen Logistik 4.0 Warehouse Management Systems - flexibel und vorausschauend anhand der Auftragsdaten vor. Diese Variabilität erhöht signifikant die Artikelanzahl in der Gasse, bei gleichzeitiger Kompaktheit und permanent kurzen Fahrwegen. Integrierte Inventur-Funktionalitäten und Nulldurchgangs-Plausibilisierung gewährleisten eine durchgehende Bestandssicherheit. Optimierungseffekte sind zudem durch die automatische Leergutentsorgung abkommissionierter Paletten gegeben.

Autonomes Fahrzeug – der WIBOT

Neben der innovativen Logik des EMP-Systems sind die von WITRON entwickelten Pickmobile, WIBOTs genannt, das zentrale Kommissionierelement. Diese navigieren schwarmintelligent führerlos innerhalb der Lagergassen und optimieren den gesamten Logistik- und Kommissionierprozess signifikant. Je nach Auftragssituation kann die Anzahl der eingesetzten Fahrzeuge schnell und unkompliziert angepasst werden.

Quickfacts

Automatisierungsgrad:
Teilautomatisiert

Pickeinheiten:
Handelseinheiten

Highlights:
Autonome Kommissionierfahrzeuge (WIBOTs)
Vollautomatischer Nachschub
Filialgerecht, parallele Kommissionierung mehrerer Aufträge

Branche:
Lebensmitteleinzelhandel, Online-Handel, Teilevertrieb

Steckbrief

  • Teilautomatisierte Mann-zur-Ware-Kommissionierung
  • Automatischer Nachschub in die Pick-Gasse
  • Einsatz autonomer Pickfahrzeuge im Sinne einer Schwarmintelligenz
  • Integration intelligenter Features zur Auftrags- und Nachschubsteuerung auf Basis von Smart Data und Predictive Analytics
  • Parallele Kommissionierung mehrerer Aufträge – filialgerecht, wegeoptimiert und ergonomisch
  • Flexibler Einsatz visueller und akustischer Hilfsmittel
  • Hohe Skalierbarkeit