Be innovative. Be committed. Be successful.

DPS

Dynamic Picking System

Hochdynamische Kommissionierung von Kleinteilen mittels Pick-by-Light

Kommissionieren von Kleinteilen mit Pick-by-Light im AKL

Im DPS erfolgt die hochdynamische und automatische Kommissionierung von Kleinteilen unterstützt durch ein Pick-by-Light-System. DPS arbeitet nach dem Prinzip "Ware-zum-Mann" / "Mann-zur-Ware". Die Artikel befinden sich, abhängig von der Auftragsstruktur, permanent beziehungsweise bedarfsgerecht in der Kommissionierfront, wodurch diese stets optimiert ist.

DPS ermöglicht die direkte Lagerung und Kommissionierung mittels Pick-by-Light in einem automatischen Kleinteilelager (AKL).

Das Replenishment der im Behälterlager integrierten Kommissionierzonen erfolgt ausschließlich systemgesteuert durch Regalbediengeräte eines automatischen Kleinteilelagers (AKL). Die Klassifikation der Artikelstruktur wird durch DPS kontinuierlich überprüft und angepasst. 

Aufgrund der statischen und dynamischen Bereitstellung der Lagerartikel verkürzen sich die Laufwege der Mitarbeiter um bis zu 75%. Eine durchgehende Ergonomie spielt an allen Arbeitsplätzen eine große Rolle. Beginnend bei den Arbeitsplätzen für das Umpacken der Ware in Behälter bis hin zu den Arbeitsplätzen für die Kommissionierung. Das Heben und Tragen der Behälter im DPS wird auf ein Minimum reduziert.

DPS unterstützt verschiedenste Varianten der Kommissionierung: Von Behälter in Behälter, von Palette in Behälter, von Behälter in Versandkarton, etc. Der Kommissionierer wird in allen Varianten durch ein Pick-by-Light-System geführt.

Quickfacts

Automatisierungsgrad:
Teilautomatisiert

Pickeinheiten:
Einzelstücke + Kleinvolumige Produkte

Highlights:
Kombination aus Ware-zur-Person / Person-zur-Ware, Statische und dynamische Bereitstellung der Artikel in der Pickfront reduzieren die benötigte Bewegung im System, Kommissioniererführung durch Pick-by-Light-System

Branche:
Lebensmitteleinzelhandel, Drogerie, General Merchandise

Steckbrief

  • Kommissionierprinzip: Kombination Ware-zum-Mann und Mann-zur-Ware
  • Integrierte Lagerung und Kommissionierung in einem automatischen System.
  • Artikel-Nachschub in die Pickfront durch automatische Regalbediengeräte
  • Permanente Bereitstellung von Schnellläufern in statischen Artikelkanälen. Bedarfsgerechte Bereitstellung von Langsamläufern in dynamischen Artikelkanälen
  • Komprimieren der Pickfront sowie des Kommissionierweges um bis zu 75%
  • ABC-gerechte Artikelbereitstellung in der Pickfront
  • Kommissionieren aus 3-fachtiefen Durchlaufkanälen
  • Einsatz von Pick-by-Light-Technologie und Terminalvisualisierung
  • Flächenersparnis gegenüber konventioneller Lagerung um bis zu 50%